Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. J 10

für ein Gebiet im Bereich der Grundschule Jheringsfehn von Hausnummer Altebeek 82 bis Altebeek 120 in der Tiefe von ca. 280 m einschließlich der Straße „Altebeeksiedlung“ sowie Erlass von örtlichen Bauvorschriften mit Aufhebung des Bebauungsplanes Nr. J 2 „Altebeek Siedlung“

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Moormerland hat in seiner Sitzung am 25.09.2019 gemäß § 4a (3) i. V. m. § 3 (2) Baugesetzbuch (BauGB) die erneute Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Nr. J 10 nebst Begründung und Umweltbericht beschlossen. Der erneuten Auslegung liegen folgende Änderungen zugrunde: a) Die Darstellung der Kompensationsmaßnahme erfolgt im Bebauungsplanentwurf nunmehr als Fläche für Natur und Landschaft. Der Gehölzstreifen wurde von 5 auf 10 m verbreitert. b) Die Ausgleichsfläche wird in den Planunterlagen explizit benannt. c) Weiterhin haben die textlichen Festsetzungen des Bebauungsplanes, die Begründung und der Umweltbericht redaktionelle Änderungen bzw. Ergänzungen erfahren.

Umweltbezogene Informationen sind dem Umweltbericht, vorliegenden Gutachten und den Stellungnahmen aus der frühzeitigen und förmlichen Öffentlichkeitsbeteiligung und der Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 3 (1), § 4 (1) und § 3 (2) und § 4 (2) BauGB zu entnehmen. Folgende Informationen liegen vor:

  1. zum Schutzgut Mensch, Kultur- u. Sachgüter
  • Lärm- und Geruchsimmissionen
  • Kampfmittelbelastung
  • Kultur- und Sachgüter sind nicht vorhanden.

2. zu den Schutzgütern Pflanzen, Tiere, biologische Vielfalt

  • Darstellung des Bestandes der Pflanzenarten
  • Informationen zu den im Lebensraum angepassten Tierarten (Fledermäuse, Amphibien, Brutvögel)
  • Biotoptypen/Nutzungen

3. zu den Schutzgütern Fläche, Boden und Wasser

  • Auswirkungen auf den Flächenverbrauch sowie Versiegelung
  • Kompensation

4. zum Schutzgut Klima und Luft

  • Auswirkungen auf Klima/Luft durch die Faktoren Küstennähe und Nutzung der Flächen

5. zum Schutzgut Landschaft

  • Informationen zum Landschaftsbild

Gemäß § 3 (2) BauGB liegen die Entwürfe zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. J 10 mit Begründung, Umweltbericht sowie die weiteren umweltbezogenen Informationen in der Zeit vom 24.10.2019 bis 25.11.2019 (jeweils einschließlich) im Rathaus der Gemeinde Moormerland, Warsingsfehn, Fachbereich IV-Bau/Planung, Theodor-Heuss-Straße 12, 26802 Moormerland, während der Dienststunden (montags - mittwochs von 8.30 - 12.30 Uhr, donnerstags von 14.30 - 17.00 Uhr, freitags von 8.30 - 12.30 Uhr) zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Im o.g. Zeitraum können die Planunterlagen auch im Internet unter www.moormerland.de/bauen-wohnen/bauleitplanung eingesehen werden.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen bei der Gemeinde Moormerland eingebracht werden. Nach dieser Frist abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben (§ 4a (6) BauGB).

Im Hinblick auf das Datenschutzgesetz weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Bauleitplanverfahren öffentliche Verfahren sind. Alle dazu eingehenden Stellungnahmen werden in der Regel in öffentlichen Sitzungen beraten und entschieden, sofern sich nicht aus der Art der Einwände oder der betroffenen Person ausdrückliche oder offensichtliche Einschränkungen ergeben. Soll eine Stellungnahme nur anonym behandelt werden, ist dies auf derselben eindeutig zu vermerken.

 

Moormerland, den 16.10.2019

Die Bürgermeisterin

Stöhr