Einziehung (Entwidmung) einer Teilstrecke der Gemeindestraße „Voßbergweg“ in Neermoor

Allgemeinverfügung der Gemeinde Moormerland

Einziehung (Entwidmung) einer Teilstrecke der Gemeindestraße „Voßbergweg“ in Neermoor

Für die in der Gemeinde Moormerland in der Gemarkung Neermoor, Landkreis Leer, gelegene und im anliegenden Lageplan eingezeichnete Teilstrecke der Gemeindestraße „Voßbergweg“ mit einer Länge von 685 m, wird die Widmungsbeschränkung „Verbot für Fahrzeuge aller Art“ mit dem Zusatz „Landwirtschaftlicher Verkehr frei“ sowie „Radverkehr frei“ gemäß § 8 Abs. 1 Niedersächsisches Straßengesetz (NStrG) verfügt.

Die Teileinziehung erfolgt aus Gründen des öffentlichen Wohls.

Einwendungen sind nach der Bekanntgabe der Einziehungsabsicht nach § 8 Abs.2 NStrG am 03.11.2021 innerhalb von 3 Monaten nicht eingegangen.

Mit dieser Teileinziehung wird der Kreis der Nutzer auf den Radverkehr sowie auf Fahrzeuge für die Land- und Forstwirtschaft beschränkt.

Die Einziehung wird hiermit gemäß § 8 Abs. 3 NStrG öffentlich bekanntgemacht.

Auf den öffentlichen Aushang im Rathaus der Gemeinde Moormerland und auf die Veröffentlichung auf der Internetseite www.moormerland.de unter Bekanntmachungen weise ich hiermit hin.

Rechtbehelfsbelehrung:

Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Klage beim Verwaltungsgericht Oldenburg, Schlossplatz 10, 26122 Oldenburg erhoben werden.

 

Moormerland, den 29. Juli 2022

Gemeinde Moormerland

Der Bürgermeister

Hendrik Schulz